Aktuelles | Gottesdienste | Was ist wenn? | Spiritualität | Kirchen | Pfarrteam | Gemeindeleben | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden
Sonntage der Osterzeit - Feier der 1. Hl. Kommunion

„Je sechs Kinder in weißen Kleidern und Anzügen ziehen zur rhythmisch bewegten und festlichen Musik der Band bzw. Orgel mit Pater Peter in die Kirche ein um mit einem besonderen Gottesdienst das Fest ihrer Erstkommunion zu feiern. In der Mitte wurde von den Kommunionkindern ein Weg aus Naturmaterialien gelegt, geschmückt mit der Bibel, Brot und Wein, den Gruppenkerzen und einem Kreuz. Vor dem Altar steht das große Wegplakat und auf dem Altar brennen die Kommunionkerzen, die beim Einzug an der Osterkerze entzündet wurden. Begleitet werden die Kinder von Ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Verwandten, Freunden und der Pfarrgemeinde ……“

So wäre es wohl gewesen, wenn nicht ein kleines unscheinbares Virus mit einer großen lebensbedrohenden Wirkung …..
Stattdessen stecken wir noch mitten in den Vorbereitungen: Spurensucher-Treffen, Gruppenstunden und Gottesdienste sind geplant und warten darauf, dass die Kinder sich wieder treffen Auch das Fest der 1. Hl. Kommunion ist nicht gestrichen oder vergessen, es wird nachgeholt. Auch wenn der Festtag dann vermutlich ganz anders aussieht, als wir es bisher gewohnt sind. Wann das sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Eines jedoch ist gewiss, unser Weg mit Jesus geht weiter, auch in dieser schwierigen und ungewöhnlichen Zeit und wir laden sie ein, in diesen Tagen besonders an unsere Kommunionkinder zu denken und für sie zu beten.

Gebet für die Kommunionkinder:

Herr Jesus Christus,
wir bitten dich für unsere Kommunionkinder und ihre Familien.
Sie haben sich mit dir auf den Weg gemacht.
Du rufst sie, du willst ihr Freund sein und sie auf ihrem Weg begleiten.

Jesus, wir bitten dich, schenke unseren Kindern eine tiefe Sehnsucht nach dir.
Hilf allen, die unsere Kommunionkinder begleiten,
den Eltern und Gruppenleiter/innen und unserer ganzen Pfarrgemeinde
die passenden Worte und Zeichen zu finden,
um deine frohmachende Botschaft zu lebe und weiter zu tragen.

Jesus, du sehnst dich auch nach uns, du rufst uns beim Namen,
du suchst uns mit deiner Liebe, die alles für uns gibt. Amen.

Datum: 19.04.2020
Christine Schweda
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.